Dr. Röhrs & Herrmann
Beratende Ingenieure und Geologen

Arbeitsschutz: Baustellenverordnung vom 10. Juni 1998 (BaustellV)

Bild vergrößern Bild vergrößern
Neubau der Volksbank Weserbergland in
Holzminden - Arbeitsgerüst nach DIN 4420
Ordnungsgemäße Beschriftung eines
Arbeitsgerüstes

In der Baustellenverordnung sind Kriterien genannt, ab derer die Bestellung eines geeigneten Sicherheits- und Gesundheitsschutz-Koordinators (SiGeKo) und die Erstellung eines Sicherheits- und Gesundheitsschutzplans (SiGe-Plan) erforderlich werden. Die BaustellV legt fest, dass die Sicherheit auf einer Baustelle und die damit einhergehende Koordination der sicherheitsrelevanten Belange dem Bauherrn obliegen.

Gerne übernehmen wir diese Aufgaben für Sie. Die fortlaufende Aus- und Weiterbildung unserer Mitarbeiter gewährleistet eine kompetente Beratung der Bauherrnschaft, der planenden Architekten und Ingenieure sowie der bauausführenden Firmen.