Dr. Röhrs & Herrmann
Beratende Ingenieure und Geologen

Arbeitsschutz: Arbeiten in kontaminierten Bereichen (BGR 128)

Die berufsgenossenschaftlichen Regeln für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit befassen sich unter anderem mit den Arbeiten in kontaminierten Bereichen (BGR 128). Gemäß der BGR 128 ist hierfür dann ein geeigneter Koordinator zu bestellen, wenn mehrere Auftragnehmer diese Arbeiten ausführen.

Zu den Aufgaben des Koordinators gehören z. B. das Aufstellen eines baustellenbezogenen Arbeits- und Sicherheitsplans, die Einweisung der Arbeitnehmer in die jeweiligen Gefährdungen und die Gefahrstoffermittlung.

Der Arbeits- und Sicherheitsplan nach BGR 128 kann Bestandteil des SiGe-Plans nach BaustellV sein.

Aufgrund der in Lehrgängen und durch mehrjährige Tätigkeit erworbenen Sachkunde verfügen wir über eine breit gefächerte Kompetenz, die wir gerne in neuen Herausforderungen und Projekten unter Beweis stellen